U3-Betreuung

Im KiKo werden 21 Kinder unter drei Jahren in drei Gruppen betreut.

Der größte Unterschied zu dem „Regelgruppen-Alter“ sind die entwicklungspsychologischen Besonderheiten von unter Dreijährigen, die eine für sie zugeschnittene pädagogische Konzeption bedürfen:

  • Klare Regeln und Strukturen geben ihnen Sicherheit und Orientierung
  • Pädagogische Fachkräfte benötigen ein hohes Maß an Flexibilität
  • Enge Beziehung zu mindestens einer pädagogischen Fachkraft
  • Berücksichtigung des großen Bewegungsdrangs
  • Reizarme Raumgestaltung
  • Eingewöhnung nach dem Berliner Modell
  • Intensiver Austausch mit den Eltern

Unter Dreijährige benötigen ein hohes Maß an Sicherheit. Unsere Gruppenräume sind so konzipiert, dass sie mit unterschiedlichen Funktionsbereichen ausgestattet sind. Dies ermöglicht es den Kindern, stets in der Nähe ihrer Bezugsfachkraft zu spielen und zu lernen.

Kinder in diesem Alter begreifen im wahrsten Sinne des Wortes ihre Umwelt. Um sie in ihrer Entwicklung zu unterstützen, bieten wir vielfältige Sinneserfahrungen durch eine entsprechende Materialauswahl an.

Wir versuchen, die Kinder bestmöglich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen und zeigen Verständnis dafür, dass sich ihre Frustrationstoleranz noch entwickelt. Wir unterstützen sie in diesen Situationen und versuchen, ihnen dabei behilflich zu sein, ihr inneres Gleichgewicht wiederzufinden. Jedes Gefühl darf gezeigt werden, sodass der entsprechende Umgang mit diesen Emotionen geübt werden kann.

Im Team befindet sich zurzeit eine ausgebildete Fachkraft für Unterdreijährige. Eine weitere Kollegin wird sich ab November ebenfalls als U3-Fachkraft weiterqualifizieren.