Ganzheitlich gesundheitsförderndes Konzept

Im KiKo steht ein ganzheitlich gesundheitsförderndes Konzept im Fokus. Dieses beinhaltet die Themen Ernährung, Bewegung, Entspannung und Gesundheitsprävention. Die Ressourcen eines jeden Kindes werden analysiert und individuelle Fördermöglichkeiten für seine Entwicklung herausgearbeitet. Wenn die Gesundheitsthemen mit den vorgegebenen Bildungszielen verknüpft werden, kann eine optimale Entwicklung der Kinder unterstützt werden.

Wichtig für eine ganzheitliche Gesundheitsförderung der Kinder ist die Erziehungskooperation zwischen Eltern und Kita und die Einbeziehung des Sozialraumes des Kindes, denn die Gesundheit eines Kindes ist durch das gesamte Lebensumfeld bestimmt. Somit sollten sich in allen Bereichen das Bewusstsein für die Themen Ernährung, Bewegung und Entspannung wiederfinden.

Gesundheit und Bildung bedingen sich wechselseitig. Gesundheit ist die Grundlage für Bildungsfähigkeit und Bildung ist die Basis für Gesundheit. In unserer Einrichtung wird die Gesundheit als körperliche, emotionale, seelische, soziale und ökologische Balance des Wohlbefindens verstanden.

Ganzheitlich gesundheitsförderndes Konzept

Aspekt

Ernährung

Bewegung

Entspannung

Allgemeine Gesundheitsprävention

Sicherstellung im KiKo durch

  • gesundes Frühstücksbuffet, Mittagessen bzw. Brunch für alle Kinder
  • Koch-AG für Eltern und Kinder
  • Aufklärung über gesunde und
    ungesunde Lebensmittel
  • Aktionen mit Ernährungsberaterin
  • „Ich kann kochen!“ – Angebote
  • Ballsport-AG
  • Fußball-AG
  • Tanz-AG
  • Turntage
  • Tägliches Spielen im Außengelände
  • Waldwoche für Vorschulkinder
  • Ruhezonen in den Gruppen
  • Ruhephase nach dem Mittagessen
  • Mittagsschlaf im Schlafraum
  • Tägliches Zähneputzen
  • Kooperation mit Zahnärztin Frau Dr.
    Mach
  • Aktion Zahngesundheit
  • Informationszettel am Tag der Zahn-
    gesundheit
  • Informationen zur Wichtigkeit des
    richtigen Händewaschens
  • Aktionen mit Ernährungsberaterin
  • Gesundheitsvorsorgeuntersuchung
  • Gesundheitsberatung
  • Erziehungsberatung
  • Informationen zu den Früherkennungs-
    untersuchungen 
  • Fachwissen über Kinderschutz
  • Erste-Hilfe-Schulung für das gesamte
    Personal

Einzelziele

  • Gesunde und ausgewogene Ernährung
  • Ernährungsbewusstsein schärfen
  • Sicherung von Wachstum und Entwicklung
  • Vermeidung von Mangel- oder Fehlernährung, Übergewicht
  • Prävention von ernährungsabhängigen
    Erkrankungen (z.B. Stoffwechsel- oder Herzkreislauferkrankungen)
  • Kinder an gesundes Kochen heranführen
  • Bewegungsmangel entgegenwirken
  • Bewegungsfreude vermitteln
  • Bewegungsdrang gerecht werden
  • Körperliche Leistungsfähigkeit schulen
  • Körperwahrnehmung schulen
  • Ausgleich zu dem stressigen Alltag
  • Regeneration
  • Verarbeitung von Erlebtem
  • Infektionskrankheiten entgegenwirken
  • Gesundheitsbezogenes und
    erzieherisches Fachwissen der Eltern
    stärken
  • Gesundheit der Kinder im Blick behalten
  • Kindeswohl schützen